Pflegetipps

Allgemeine Information
Kunststoffe können sich elektrostatisch aufladen, was dazu führen kann, dass sie dann Staub anziehen.

Reinigung
Acrylglas (Plexiglas) lässt ich am besten mit laufwarmen Wasser, dem etwas Haushaltsspülmittel beigefügt wird und einem weichen, fusselfreien Tuch oder Schwamm reinigen. Um ein Zerkratzen zu verhindern, wird empfohlen, das Tuch häufig auszuwaschen. Die Flächen niemals trocken abreiben!

Da Acrylglas (Plexiglas) sehr spannungsempfindlich ist, darf es keinesfalls mit Alkohol, Scheuer- oder Lösungsmittel gereinigt werden, da es sonst Spannungsrisse bekommen kann.

Für die Reinigung von stark verschmutzten Teilen empfehlen wir den antistatischen Kunststoffreiniger + Pfleger (A-KUR), der mit 1/3 Wasser verdünnt oder auch unverdünnt mittels einem Mikrofasertuch verwendet werden kann.

Kratzer entfernen
Kleine Kratzer, die nicht sehr tief sind, können ohne Probleme mit der von uns empfohlenen „Acrylglas POLIER & REPAIR Paste“ mittels einem weichen Lappen auspoliert werden. Nach dem Polieren sollten die betreffenden Stellen gut mit warmem Wasser, dem handelsübliches Spülmittel beigefügt wird, gereinigt werden. Tiefere Kratzer können nur maschinell entfernt werden.
Gerne stehen wir Ihnen dafür zur Verfügung.

Acrylgas-Pflegeprodukte und -Hilfsmittel können Sie bei uns beziehen:

Kunstocryl Welti GmbH, Sandbüelstrasse 3, 8606 Greifensee
Telefon +41 44 920 20 00 Telefax +41 44 920 20 01 Mail: info@kunstocryl.ch

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.